Sonntag, 24. September 2017

Blumige Grüße

Manchmal kommen mir nicht nur Hunde vor die Linse. Gestern waren es Blumen, und daran lasse ich die Leser meines Fotoblogs gerne teilhaben.





Donnerstag, 21. September 2017

Dienstag, 19. September 2017

Herbstliches

Nun ist er definitiv da, der Herbst, und ist einerseits wunderschön mit der frischen, klaren Luft - andererseits kann er auch ziemlich doof sein, denn die Zeiten zu denen man trotz Vollzeitjob sowohl morgens als auch abends im Hellen spazieren gehen kann, sind nunmal begrenzt und bald vorbei. Morgens merke ich es nun schon sehr deutlich, die Helligkeit kommt immer später und so manches Mal hatte ich die Stirnlampe schon dabei, musste sie jedoch nicht einsetzen. Aber so ist das eben. Rapido hingegen musste seinen etwas dünneren Mantel sehr wohl schon im Einsatz tragen, denn ohne den friert's das arme Galgovieh des Morgens gar zu sehr. 😉

Wir freuen uns auf einen hoffentlich goldigen, äh, goldenen Oktober mit viel Sonne und weeeenig Regen.








Mittwoch, 13. September 2017

Wir waren bei und auf Emmas Sofa

Wir kamen Samstag von einem der schönsten Hunde-Kurzurlaube wieder und ich möchte an dieser Stelle eine Empfehlung und Lob an die beiden Mädels von Emmas Sofa aussprechen. Das ganze befindet sich im Westerwald, ganz in der Nähe von Bad Marienberg, und es ist ein Paradies für Hunde. Ja, auch für Windhunde. Drei große eingezäunte Freilaufflächen sorgen für jede Menge Abwechslung. Es gibt darunter sogar einen kleinen Hundewald, den meine besonders gern mochten. Schließlich ist abgeleint im Wald laufen sonst nie möglich.

Aber auch die Ferienwohnungen sind super. Wir hatten die FeWo "Galgo", für 2 Menschen und 4 Hunde vollkommen ausreichend. Es gab diverse Hundebetten die auch gern genutzt wurden. Das Sofa und das Bett waren aber auch nicht tabu, denn es gibt jede Menge Decken, alles wird hinterher gewaschen und es war super sauber. Es ist einfach alles auf Hundehalter ausgelegt. Man kann sich zwar die Leinen, Brustgeschirre und den Leinengürtel schnappen und ausgedehnte Runden in der Natur drehen. Denn auch diese ist direkt ab Haus vor Ort, und der Westerwald ist wunderschön. Aber man muss nicht. Man kann auch einfach die Hunde schnappen, ohne Leine versteht sich, und sich in einem der drei Ausläufe vergnügen. Wir haben dort stundenlang Zeit verbracht und waren tatsächlich nur 1x draußen Gassi, weil alle Hunde immer am Tor zum Hundewald standen und soooo begeistert waren davon. Allerdings waren wir auch nur zwei Tage da.

Nächstes Jahr kommen wir gerne und mit Begeisterung wieder. Es ist selten dass ich an einen Ort noch ein weiteres Mal kommen möchte, aber hier möchte ich lieber heute als morgen wieder hin. Wir haben uns alle gut erholen können und freuen uns auf den nächsten Besuch bei Emmas Sofa im Westerwald.


















Dienstag, 5. September 2017

So niedlich

Das frage ich mich oft - wie kann man nur so niedlich sein?? 💜

Hach, unsere Lausemaus....


Montag, 4. September 2017

Unhundig

Kein Hund, aber ein nicht minder schönes Motiv... auch solche kommen mir oft und gerne vor die Linse, und manchmal mag ich sie gern zeigen. Die Natur hat überall schöne Motive zu bieten, insbesondere natürlich in der wärmeren Jahreszeit.


Wiesengetümmel

Ein paar nette Fotos von Rapido, Lucas und Ayuna sowie ihren Kumpels Tami und Toffee bei herrlichstem Sonnenschein. Überall fröhliche Hunde und dazu ein super Wetter, was will man mehr?